Verlängerung des Aufenthaltstitels


Verlängerung des Aufenthaltstitels

Rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit Ihres Einreisevisums müssen Sie beim lokalen Ausländerbüro eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Staatsangehörige aus Australien, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Republik Korea und den USA, die ohne Visum eingereist sind und einen längeren Aufenthalt in Deutschland planen, müssen ebenfalls innerhalb von drei Monaten nach der Einreise dort eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Wir empfehlen diesen Antrag so früh wie möglich zu stellen (ca. 8-10 Wochen vor Ablauf). In der Regel müssen Sie dem Ausländerbüro folgende Dokumente vorlegen:

  • Ausgefüllter Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels (Formular)
  • Gültiger Pass (bitte achten Sie darauf, dass dieser mindestens 3 Monate über das Ende Ihrer geplante Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist)
  • Biometrisches Passfoto (bitte beachten Sie die Passbildvorgaben des Auswärtigen Amtes)
  • Stipendienvertrag, Arbeitsvertrag oder Aufnahmevereinbarung mit der Universität (mit Angabe des monatlichen Stipendiums oder Gehalts zum Nachweis des Lebensunterhalts)
  • Einladungsschreiben der Fakultät / des Lehrstuhls (auf Deutsch)
  • Nachweis einer in Deutschland anerkannten Krankenversicherung
  • Für Ehepartner / Kinder: Heirats- und Geburtsurkunden im Original in deutscher oder englischer Übersetzung mit Beglaubigung
  • Für Ehepartner: Erklärung zur ehelichen Lebensgemeinschaft (Formular)
  • Für Kinder: aktuelle Schulbescheinigungen (der deutschen Schule)
  • Anmeldebescheinigung des Einwohnermeldeamts
  • Gebühren: max. 110 Euro bei Ersterteilung, 80 Euro bei Verlängerung, 90 Euro bei Wechsel des Aufenthaltszwecks (für Kinder jeweils die Hälfte der regulären Gebühren)
  • Ihre Körpergröße in Metern und Zentimetern (bitte vorab überprüfen)


Quelle: EURAXESS

Welcome Centre


Angeklickt

Terminvereinbarung und Begleitung

Das Welcome Centre bietet einen Service, bei dem studentische Beschäftigte die internationalen Wissenschftler/-innen und ihre Familien bei der Erledigung von Formalitäten nach ihrer Ankunft und während des Aufenthalts in Bochum begleiten.

Download

Erklärung zur ehelichen Lebensgemeinschaft   (97.3 kB)

Flyer eAT (Deutsch)   (230.5 kB)

Ausländerbüro Bochum

Rathaus
Willy-Brandt-Platz 2-8
Öffnungszeiten
Mo., Di. und Fr., 8:00 - 13:00 Uhr
Do., 8:00 - 18:00 Uhr
Mi. geschlossen

Sie können Ihre Fragen auch direkt per E-Mail an das Ausländerbüro richten:
amt33@bochum.de

Sollten Sie keine Begleitung durch einen Tutor benötigen, können Sie sich telefonisch einen individuellen Termin direkt beim Ausländerbüro geben lassen.
Telefonische Terminvergabe von Montag bis Mittwoch von 13:30-15:00 Uhr unter 0234-910-2300


Ansprechpartnerinnen

Sebastian Horst



Pamela Domke


Facebook