Anmeldung bei der Stadt

Abgabe der Unterlagen


Anmeldung bei der Stadt

In Deutschland besteht eine Meldepflicht für alle Personen, die eine Wohnung beziehen. Innerhalb von zwei Wochen nach Einreise oder Umzug müssen Sie sich und alle miteingereisten Familienmitglieder im Einwohnermeldeamt (Bürgerbüro) Ihres Wohnbezirks anmelden. Im Einwohnermeldeamt erhalten Sie:

  • Meldebescheinigung: Diese benötigen Sie zum Beispiel für die Verlängerung Ihres Visums und für die Eröffnung eines Bankkontos.
  • Steueridentifikationsnummer: Sie benötigen die Steueridentifikationsnummer, wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit der Universität haben und Gehalt beziehen.
  • Polizeiliches Führungszeugnis: Sie benötigen das Führungszeugnis, wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit der Universität eingehen. Für die Beantragung brauchen Sie den Namen und die Postanschrift Ihres Lehrstuhls/Instituts an der RUB. Kosten: 13 Euro

In Bochum

Zur Anmeldung bei Ihrem Einwohnermeldeamt benötigen Sie:

Ummelden / Abmelden

Falls Sie während Ihres Aufenthaltes die Wohnung wechseln, müssen Sie sich bei dem für Ihren neuen Wohnort zuständigen Einwohnermeldeamt ummelden, das heißt Ihre neue Adresse registrieren lassen.
Wenn Sie Deutschland am Ende Ihres Forschungsaufenthaltes wieder verlassen, müssen Sie sich im Einwohnermeldeamt abmelden.
Auch hierfür benötigen Sie in beiden Fällen die Wohnungsgeberbestätigung

Handbuch für internationale Wissenschaftler/-innen, Kapitel 6:   Lesen Sie hier mehr zu Einreise und Aufenthalt (S. 78) (747.3 kB)


Welcome Centre


Terminvereinbarung und Begleitung

Das Welcome Centre bietet internationale Wissenschaftler/-innen einen Begleitservice durch studentische Beschäftigte bei Erledigung von Formalitäten nach ihrer Ankunft in Bochum.

Bürgerbüro Uni-Center

Uni-Center
Querenburger Höhe 256
44801 Bochum
Tel: +49 (0)234-910-1950
nur mit Termin

Bürgerbüro Mitte

Rathaus Bochum
Willy-Brandt-Platz 2-6
44777 Bochum
Tel: +49 (0)234-910-1950
nur mit Termin

Ansprechpartner/-in

Sebastian Horst



Pamela Domke


Facebook