Studienbrücke



Studienbrücke Deutschland

In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Moskau bietet die Universitätsallianz Ruhr Schülerinnen und Schülern der Region Osteuropa und Zentralasien (OEZA) die Möglichkeit, direkt nach ihrem Schulabschluss ein Studium in Deutschland zu beginnen.
Im Rahmen dieses Programms werden Studieninteressierte aus den teilnehmenden Ländern durch die vor Ort tätigen Goethe-Institute auf ein Studium hier in der UA Ruhr vorbereitet. Studienvoraussetzungen sind hierbei exzellente Deutsch- und Fachkenntnisse, die in Form von Test DaF und Test AS überprüft werden sollen. Die Ruhr-Universität Bochum bietet dabei für die Bewerber aus den OEZA-Ländern das gesamte Fächerspektrum der MINT-Studiengänge an.

1-Fach-Bachelorstudiengänge

  • Angewandte Informatik
  • Bauingenieurwesen
  • Biochemie
  • Biologie
  • Chemie
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Geographie
  • Geowissenschaften
  • IT-Sicherheit / Informationstechnik
  • Maschinenbau
  • Mathematik
  • Physik
  • Sales Engineering and Product Management
  • Umwelttechnik und Ressourcenmanagement

2-Fach-Bachelorstudiengänge

  • Biologie
  • Chemie
  • Geographie
  • Mathematik
  • Physik


Zulassungsbedingungen

  • Erfolgreiche Teilnahme an dem Programm „Studienbrücke Deutschland“ bei den Goethe-Insituten der Region Osteuropa und Zentralasien

  • TestDaf: 4x4

  • TestAS: mind. 100

Aktuelles



Projektpartner








Ansprechpartnerin

Elena Resch