Studienorganisation

Studierende bei der Rechtschreibkorrektur


Studienorganisation

Zu Semesterbeginn sollten Sie Ihr Studium organisieren. In vielen Fächern der Ingenieurswissenschaften, Naturwissenschaften und Medizin gibt es dazu einen vorgegebenen Stundenplan. In den meisten Fächern der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften stellen Sie sich dazu Ihren Stundenplan selbst zusammen. Am besten besorgen Sie sich einen Studienverlaufsplan, auf dem Sie sehen können, welche Pflichtkurse und Module Sie in den ersten Semestern belegen müssen. Dann wählen Sie aus dem Lehrangebot die entsprechenden Kurse aus und stellen sich Ihren individuellen Stundenplan zusammen.

Einen Studienverlaufsplan oder den vorgegebenen Stundenplan finden Sie z.B. auf der Internetseite Ihres Fachbereichs oder Sie erhalten ihn bei einem Studienfachberater. Mitglieder der Fachschaften stehen Ihnen in den ersten Semesterwochen ebenfalls zur Seite und helfen Ihnen bei der Erstellung des Stundenplans. Weitere Informationen erhalten Sie auch zu Beginn Ihres Studiums in den Einführungsveranstaltungen Ihres Faches.

Einführungsveranstaltungen

In der ersten Semesterwoche finden in allen Fakultäten fachbezogene Einführungsveranstaltungen statt. Dort werden die neuen Studierenden des jeweiligen Faches von der Leitung des Instituts oder Fachbereis begrüßt und erhalten eine grundlegende Einführung.

Vorlesungsverzeichnisse

Das Gesamtvorlesungsverzeichnis informiert über alle Veranstaltungen der RUB und ist nach Fakultäten und Studiengängen geordnet. Sie finden im Vorlesungsverzeichnis Informationen zu Art und Inhalt der jeweiligen Veranstaltung, Voraussetzungen, Prüfungen, Literatur, Dozent/in, Ort und Zeit etc.

Darüber hinaus beinhaltet das Internationale Vorlesungsverzeichnis alle englischen und weiteren fremdsprachigen Seminare und Vorlesungen an der RUB.

RUBiss Logo


Links

Ansprechpartner

Theodoros Markakidis


RUBiss-Newsletter

Facebook

Liken Sie uns auf Facebook!