Nationaler Kodex für das Ausländerstudium an deutschen Hochschulen

Die Ruhr-Universität Bochum hat sich dem Nationalen Kodex für das Ausländerstudium an deutschen Hochschulen der deutschen Hochschulrektorenkonferenz (HRK) verpflichtet.
Der Kodex hat das Ziel, die Qualität der Betreuung ausländischer Studierender zu sichern bzw. weiter zu verbessern. Die Ruhr-Universität Bochum erfüllt bereits einen großen Teil der festgelegten Qualitätsstandards und arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Services für Studierende aus dem Ausland.
Leitender Gedanke ist dabei, den internationalen Studierenden grundsätzlich die gleichen Rechte einzuräumen wie deutschen und deutschen gleichgestellten EU-Studierenden und ihnen darüber hinaus diejenigen Hilfen anzubieten, die sie als Studierende aus dem Ausland besonders benötigen, um sich im Alltagsleben und im Studium zurechtzufinden.
Sie haben Anregungen, Lob oder Kritik zur Erfüllung bzw. Umsetzung des Kodex? Bitte senden Sie hierfür eine Nachricht entweder ganz allgemein an referee@rub.de oder gezielt an einen der beiden Ansprechpartner, die sich für diese Funktion zur Verfügung gestellt haben und seitens des Rektorats benannt wurden.

Frau Dr. Gabriele Bäcker (Institut für Entwicklungsforschung)
Herr Dipl.-Ing. Jörg Sahlmen (Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaft)