Kooperationsprojekte

Internationale Kooperationsprojekte

Die RUB führt mit ihren internationalen Parntern innovative Projekte in Forschung und Lehre weltweit durch. Viele Projekte sind auch dem (akademischen) Wieder- oder Neuaufbau gewidment oder beinhalten vor allem die Zusammenarbeit mit Universitäten in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Mit internationalen Langzeit-Großprojekten ist die RUB an Standorten weltweit vertreten:

Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg

Die RUB betreut den Bereich Maschinenbau am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) an der Tongji-Universität in Shanghai.

CDHK


South African German Centre for Development Research

SA-GER CDR logo

Der Export eines Masterstudiengangs an die University of the Western Cape in Kapstadt führte zur Gründung des South African-German Centre for Research Development (SA-GER CDR), an dem auch mehrere Studiengänge angeboten werden.

SA-GER CDR


Institut für Europäische Kulturen, Moskau

An der RGGU in Moskau unterhält die RUB das Zentrum für Europäische Kulturen (IEK), hervorgegangen aus einem Tempusprojekt und das einzige seiner Art, das weiterhin aktiv und innovativ arbeitet.

IEK


Vietnamese German University

Die RUB war entscheidend am Aufbau der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) in Ho Chi Minh Stadt beteiligt. Ihr Master „Computational Engineering“ war der erste Studiengang an der VGU und ist heute der erfolgreichste.

VGU


EUSA-ID

EUSA_ID logo

Die RUB koordiniert das Erasmus-Mundus-Programm EUSA-ID, Co-Koordinator ist die University of the Western Cape in Südafrika. Das Mobilitätsprogramm ermöglicht südafrikanischen Masterstudierenden, Doktorand/innen und Wissenschaftler/innen Studien- und Forschungsaufenthalte in Europa. Außerdem werden Forschungsaufenthalte europäischer Doktorand/innen in Südafrika gefördert.

EUSA-ID


Tongji University

Ansprechpartnerinnen

Monika Sprung



Ulrike Herrlich