Japan-Woche

Vor dem Audimax


Japan-Woche an der RUB

Japan und Deutschland – zwei Kulturen, die seit 150 Jahren eng miteinander verbunden sind: 2011 werden 150 Jahre Freundschaft zwischen Deutschland und Japan gefeiert.

Die RUB pflegt seit mehr als vier Jahrzehnten den wissenschaftlichen Austausch mit japanischen Partneruniversitäten. Mediziner, Physiker, Juristen, Biologen, Sozialwissenschaftler, Chemiker, Geographen und Wissenschaftler vieler weiterer Disziplinen forschen gemeinsam mit japanischen Kollegen. Innerhalb der Fakultät für Ostasienwissenschaften wird seit 1965 intensiv zur Kultur, Sprache, Politik und Wirtschaft Japans geforscht.

Vom 21. bis 25. November wird diese Verbundenheit ins rechte Licht gerückt: Im Rahmen des Jubiläumsjahres findet eine Japan-Woche statt, welche von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) gefördert wird.

Lernen Sie in verschiedenen wissenschaftlichen Symposien die Zusammenarbeit der RUB mit japanischen Partnern kennen, informieren Sie sich am Japan-Info-Tag über Austauschmöglichkeiten für Studierende und Wissenschaftler, bereiten Sie sich in einem zweitägigen Workshop des Landesspracheninstituts (LSI) gezielt auf ihren Forschungsaufenthalt in Japan vor. Versuchen Sie sich in den Origami-, Haiku- Ikebana- und Kalligraphie-Workshops an traditionellen japanischen Künsten, machen Sie mit beim Karaoke-Abend und genießen Sie japanisches Essen in der Mensa.

Die Katastrophe vom 11. März hat an der Ruhr-Universität große Anteilnahme ausgelöst. Wir trauern mit unseren japanischen Partnern. Mit der Japan-Woche wollen wir den wissenschaftlichen Austausch zwischen der RUB und den Partneruniversitäten in Japanweiter stärken und bekräftigen, dass es sich noch immer lohnt dieses Land kennenzulernen!


Programmhighlights

23. November, 10-16 Uhr, Foyer des Audimax
Verschiedene Organisationen präsentieren ihre Japan-spezifischen Programme, Austausch- und Fördermöglichkeiten an Infoständen und durch kurze Vorträge.
Offen für alle Interessierte! Kurzvorträge zwischen 11-12 und 14-15 Uhr.

22. November, 16-18 Uhr mit anschließendem "Get together", Veranstaltungszentrum Raum 3
In Kurzvorträgen (dt./eng.) berichten deutsche und japanische Partner anschaulich und kurzweilig von ihren Kooperationen, stellen die Vorteile aber auch die Herausforderungen der Beziehungen vor.
Offen für alle Interessierte!

24./25. November, ganztägig
Das LSI bietet für Wissenschaftler der RUB mit Japan-Kontakten eine Einführung in die japanische Sprache sowie Einblicke in die japanische Kultur und den Arbeitsalltag an japanischen Universitäten an.

21. November, 9-18 Uhr, Seminarraum 1, 2 und 3 im Mensagebäude
Renommierte Wissenschaftler aus Deutschland und Japan präsentieren die neuesten Forschungsergebnisse aus dem HIV-Bereich. Nicht nur Fachleute, sondern auch Studierende und Nachwuchswissenschaftler sind herzlich eingeladen!

21. bis 25. November, verschiedene Uhrzeiten und Orte
Ein umfangreiches Programm mit Workshops, Performances und Ausstellungen begleitet die wissenschaftlichen Veranstaltungen.

24. November, 19-23 Uhr, Euro-Eck
Ein Team aus deutschen und japanischen Studenten hat ein buntes Kulturprogramm vorbereitet, das vom Karaoke-Wettsingen bis zum Japan-Knigge reicht.


zum vollständigen Programm


Logo der Japan-Woche


Facebook

Radio

Beitrag von ct das Radio   (22.6 MB)

Beitrag von Radio Bochum   (2.9 MB)

Angeklickt


Mitmachen!

Machen Sie mit und erleben Sie die japanische Lebensart live:

HAIKU-WORKSHOP
Mo, 21.11., 10.00-12.00 Uhr, Mensagebäude, Raum 3
Lernen Sie mehr über diese traditionsreiche japanische Gedichtform und schreiben Sie erste Haikus selbst!



IKEBANA-WORKSHOP
Mo, 21.11., 14.00-16.00 Uhr, Mensagebäude, Raum 3
Im Ikebana-Workshop wird die japanische Kunst des Blumensteckens präsentiert und ausprobiert.



BUJINKAN-WORKSHOP
Mo, 21.11., 18.00-20.00 Uhr, Euroeck
Richard Schwering und Dennis Urra gewähren Ihnen einen Einblick in die wahrscheinlich lebendigste Kampfkunst.



ORIGAMI-WORKSHOP
Do, 24.11., 10.00-12.00 Uhr, Mensagebäude, Raum 3
Falten Sie eigene Papierkreationen im Origami-Workshop!



GO-WORKSHOP
Fr, 25.11., 14.00-16.00 Uhr, Mensagebäude, Raum 3
Go ist ein strategisches Brettspiel für 2 Spieler, in dem es darum geht mit den Steinen seiner Farbe möglichst große Gebiete zu umranden.



Ansprechpartnerinnen

Ulrike Herrlich
International Office

Judith Coenenberg
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Email: japanwoche@rub.de