FAQ

FAQ - Frequently asked questions

Organisatorisches
Fachliches
Wohnen



Organisatorisches



Mit welchen Programmen kann ich zum Auslandssemester an die RUB kommen?

Sie können über ein Austauschprogramm (z.B. Erasmus, DAAD, Partnerschaften), über Instituts-Kooperationen oder als Freemover an die RUB kommen. Hier finden Sie die Weltkarte der Kooperationen:



Wie bewerbe ich mich zum Auslandssemester an der RUB?

Wir benötigen eine Nominierung Ihrer Heimatuniversität. Wenden Sie sich dazu an das International Office Ihrer Heimatuniversität. Danach müssen Sie uns die erforderlichen Dokumente schicken und sobald alles vorliegt, erhalten Sie die Zulassung und sind zum Auslandssemester an der RUB angenommen.




Wie kann ich als Freemover an die RUB kommen?

Um als Freemover an der RUB zu studieren, müssen Sie sich bewerben. Dazu finden Sie alle Informationen hier:



Wann bekomme ich meine Zulassung zum Studium?

Sobald Sie alle erforderlichen Dokumente geschickt haben, wird Ihre Zulassung erstellt und Ihnen per E-Mail geschickt.

Wie sind die Bewerbungsfristen?

Zum Sommersemester: 15. Dezember
Zum Wintersemester: 15. Juni

Wie werde ich eingeschrieben?

Nach Ihrer Ankunft in Bochum müssen Sie sich selbstständig im HZO-Gebäude auf dem Campus einschreiben. Dabei müssen Sie nachweisen, dass Sie eine Krankenversicherung haben. Nähere Informationen über Ort und Zeitraum der Immatrikulation erhalten Sie per Email.

Nach oben



Wie muss ich mich krankenversichern?

Wenn Sie aus der EU kommen, reicht Ihre internationale Europäische Versicherungskarte (EHIC) aus. Diese zeigen Sie bei der Einschreibung vor.
Für folgende Länder wird eine „provisorische Ersatzbescheinigung“ akzeptiert:

  • BH 6: Bosnien-Herzegowina
  • HR/D 111: Kroatien
  • TN/A 11: Tunesien
  • JU 6: Serbien-Montenegro
  • T/A 11: Türkei
  • RM/D 111: Mazedonien


Wenn Sie aus einem anderen Land kommen, müssen Sie in Deutschland eine Krankenversicherung abschließen. Es gibt verschiedene Krankenkassen, z. B. die AOK und die Barmer (Haben Büros auf dem Campus) oder die TK (Hat ein Büro im Uni-Center). Die Studentische Krankenversicherung kostet ca. 80 Euro im Monat.

Wann fängt das Semester an? Wann fängt die Vorlesungszeit an?

Die Termine und Fristen finden Sie auf dieser Seite



Wie hoch ist der Sozialbeitrag?

Zurzeit beträgt der Sozialbeitrag ca. 300 Euro. Das Geld wird aufgeteilt. Einen Teil erhält das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) z.B. für Mensa und Wohnheime und einen Teil erhält die Studierendenschaft der RUB (ASTA). Außerdem ist im Sozialbeitrag der Preis für das NRW-Semester-Ticket enthalten, mit dem Sie in ganz Nordrhein-Westfalen den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nutzen können.

Nach oben



Wie viel Geld benötige ich monatlich?

Für Ihren Lebensunterhalt müssen Sie monatlich einen Betrag von ca. 670€ kalkulieren. Sie müssen folgende feste Kosten decken:
Sozialbeitrag: Ca. 300€ pro Semester
Krankenversicherung (Wenn nicht EU-Land): Ca. 80€ pro Monat
Wohnungsmiete: Ca. 250-350€ pro Monat
Weitere Informationen zu den Lebenshaltungskosten finden Sie hier:




Wie finde ich eine Wohnung in Bochum?

Für Erasmus-Studierende und Studierende von Partneruniversitäten, die für ein bis zwei Semester an die Ruhr-Universität kommen, bietet das International Office einen Zimmervergabe für Wohnheimzimmer an.
Den Bewerbungsantrag für ein Wohnheimzimmer und weitere Informationen erhalten Sie hier:



Was muss ich nach meiner Ankunft in Bochum tun?

Nach der Ankunft in Bochum melden Sie sich im International Office, um alle Formalitäten zu regeln (Immatrikulation, Mietvertrag etc.)
Außerdem müssen Sie sich bei der Stadt anmelden und ggf. Ihr Visum verlängern. Informationen dazu finden Sie hier:



Sie müssen ein deutsches Konto eröffnen, um die Miete zu bezahlen, z.B. bei der Sparkasse im Uni-Center.

Wie benutze ich die Mensakarte?

Ihr Studierendenausweis ist gleichzeitig Ihre Mensakarte. Im Foyer der Mensa können Sie die Karte mit Geld aufladen und damit in der Mensa oder an den Kassen der Mensa und Cafeterien bezahlen. Sie können aber auch bar in der Mensa bezahlen und Ihren Ausweis nur vorzeigen.
Wenn Sie nicht an der RUB eingeschrieben sind, können Sie im International Office gegen einen Pfand von 5€ eine Mensakarte erhalten. Diese können Sie dann genau wie den Studentenausweis zum Bezahlen benutzen. Wenn Sie Ihren Studierendenausweis vorzeigen oder damit bezahlen bekommen Sie einen Studierendenrabatt.

Nach oben



Wie kann ich das Internet (im Wohnheim/an der Uni) aktivieren?

Zum Internetzugang finden Sie alle Informationen hier:



Wie finde ich Kontakt zu anderen Austauschstudierenden?

Vor jedem Semesterstart bietet das International Office den Orientierungskurs an, bei dem Sie anderen Austauschstudierende kennenlernen können.
Außerdem gibt es viele verschieden Gruppen, die sich um Austauschstudierende kümmern, z.B. das Erasmus Student Network (ESN).
Beim "International Welcome" zu Beginn jedes Semesters werden Ihnen die verschiedenen Organisationen vorgestellt.
Außerdem lohnt es sich auf der Seite Campus Life vorbeizuschauen.

Was ist der Orientierungskurs?

Das International Office bietet vor jedem Semesterstart einen Orientierungskurs für internationale Studierende an, die in Austauschprogrammen (z.B. Erasmus) einen Studienaufenthalt an der Ruhr-Universität Bochum verbringen.
Weiter Informationen erhalten Sie hier:



Wo kann ich meinen Aufenthaltstitel verlängern?

Wenn Sie Ihr Visum verlängern lassen müssen, dann wenden Sie sich an die Ausländerbüro im Rathaus Bochum.



Was muss ich vor meiner Abreise aus Bochum erledigen?

Dazu finden Sie alle Informationen hier:


Nach oben



Fachliches



Welche Studiengänge bietet die Ruhr-Universität Bochum an?

Eine Übersicht über Studienangebote an der Ruhr-Universität Bochum erhalten Sie unter:


Bitte beachten Sie: Als Austauschstudierende/r haben Sie ggf. nicht die freie Auswahl, welches Fach Sie studieren möchten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Fach an der RUB studieren können.

Sind die Kurse an der RUB auf Deutsch/ Welches Deutschniveau sollte ich haben?

Die meisten Kurse an der RUB sind auf Deutsch. Daher sollten Sie ein gutes Niveau haben, um den Kursen folgen zu können.
Es gibt aber auch einige Kurse auf Englisch. Jedes Semester erscheint eine Broschüre mit englischsprachigen Veranstaltungen und Studiengängen verschiedener Fakultäten der RUB. Die Broschüre gibt es im International Office der RUB und zum Herunterladen im Internet. Mehr Informationen und Download:




Gibt es Deutschkurse an der Ruhr-Universität Bochum?

Ja, es gibt studienbegleitende Deutschkurse und diese sind für Studierende der Ruhr-Universität kostenlos. Es gibt auch studienvorbereitende Kurse. Diese sind kostenpflichtig.
Hier finden Sie weitere Informationen zu studienbegleitenden und studienvorbereitenden Kursen:



Nach oben




Wie fülle ich das Learning Agreement aus?

Das Learning Agreement müssen Sie bereits vor Ihrer Ankunft in Bochum ausfüllen. Dabei hilft Ihnen Ihr/e Erasmuskoordinator/in der Heimatuniversität. Das Learning Agreement wird dann an die RUB geschickt und von dem/der Betreuer/in und dem International Office unterzeichnet und zurückgeschickt. Das Learning Agreement benötigen Sie, um Ihr Erasmus-Stipendium zu erhalten.

Was sind ECTS Punkte?

ECTS steht für European Credit Transfer System. Dieses System soll eine Vergleichbarkeit von Leistungen innerhalb des Europäischen Hochschulraumes gewährleisten. Diese Vergleichbarkeit wird anhand so genannter Credit Points (= Leistungspunkte oder auch ECTS Punkte genannt) sichergestellt. Die Credits sind keine Leistungsbewertung, sondern drücken lediglich die durchschnittliche Arbeitsbelastung (Workload) für den Studierenden pro Semester bzw. Jahr aus.
Die ECTS-Punkte werden nur vergeben, wenn die belegten Kurse erfolgreich abgeschlossen wurden, d.h. alle geforderten Prüfungen auch erfolgreich abgelegt wurden.


Wie erfahre ich, wer mein Betreuer an der RUB ist?

Als Erasmusstudent erfahren Sie Ihre/n Betreuer/in vom Erasmuskoordinator Ihrer Heimatuniversität. Als Student einer Partnerhochschule bzw. als Freemover suchen wir einen Betreuer für Sie aus und teilen Ihnen den Namen mit.

Wo finde ich das Vorlesungsverzeichnis?

Das Vorlesungsverzeichnis finden Sie hier:



Jedes Semester erscheint eine Broschüre mit englischsprachigen Veranstaltungen und Studiengängen verschiedener Fakultäten der RUB. Die Broschüre gibt es im International Office der RUB und zum Herunterladen im Internet.
Mehr Informationen und den Download gibt es hier:



Wie melde ich mich zu Kursen an?

Sie können sich zu den meisten Kursen über Campus Office (VSPL) anmelden. Mehr Information erhalten Sie hier:


Nach oben



Wohnen

Vor der Anreise

Nach der Anreise



Vor der Anreise



Welche Wohnheime gibt es und welche Zimmertypen?

Das International Office hat ein Zimmerkontingent in den folgenden Wohnheimen des Akademischen Förderungswerkes (AKAFÖ): Apartments (eigene Küche, eigenes Badezimmer)

  • Stiepeler Str. 71a
  • Laerholzstr. 17/19
  • Eulenbaumstr. 245-251
  • Erlenkamp, Markstr. 105
  • Querenburger Höhe 97-100

WG-Zimmer (ein Schlafzimmer in einer Wohnung für 2-4 Personen mit Gemeinschaftsküche und -badezimmer)

  • Europahaus, Spechtsweg 14-18
  • Grunewald, Markstr. 137
  • Erlenkamp, Markstr. 105

Einzelzimmer (12 Personen teilen sich Küche und Badezimmer)

  • Laerholzstr. 80

  • Hegge-Kolleg, Glücksburger Str.27-41

Weitere Informationen zu den einzelnen Wohnheimen gibt es hier:

Desweiteren gibt es ein Wohnheim, dessen Wohnungen direkt durch die RUB vermittelt werden. Bis Herbst 2013 wurde es neu renoviert und ist nun beziehbar. Es handelt sich dabei um Zimmer in 3-Personen WGs mit gemeinsamer Küche und Badezimmer.

  • Uni-Forum, Querenburger Höhe 293


Wie kann ich mich um ein Zimmer bewerben?

Klicken Sie bei der "Online-Vorimmatrikulation" auf "Ich möchte ein Wohnheimzimmer reservieren" und füllen Sie anschließend das "Accommodation Request Form" aus. Dieses Formular können Sie von unserer Internetseite herunterladen. Schicken Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail an uns zurück.

Kann ich aussuchen, in welchem Wohnheim ich wohnen möchte?

Wenn Sie das „Accommodation Request Form“ ausfüllen, können Sie dort einen Wunsch angeben. Wir versuchen natürlich, alle Wünsche zu erfüllen, aber das ist nicht immer möglich.

Nach oben



Wie und wann erfahre ich, ob ich ein Zimmer bekommen habe?

Sobald wir ein Zimmer für Sie reserviert haben, erhalten Sie von uns eine Reservierungsbestätigung per E-Mail. Das ist ungefähr sechs Wochen bevor Sie nach Bochum kommen. Bitte bestätigen Sie den Eingang der E-Mail und überweisen Sie die Kaution in Höhe einer Monatsmiete innerhalb von 4 Wochen. Drucken Sie sich außerdem die Reservierungsbestätigung aus. Bitte beachten Sie, dass die Reservierung erst nach Eingang der Kaution bindend ist.

Wie bekomme ich meinen Schlüssel?

Der Schlüssel kann mit der Reservierungsbestätigung beim Hausverwalter des Wohnheims zwischen 9 und 11 Uhr abgeholt werden. Der Hausmeister hat sein Büro in der Eingangsebene des Wohnheims. Der Name und die Telefonnummer des Hausverwalters sind auf der Reservierungsbestätigung zu finden.

Wie bekomme ich den Schlüssel, wenn ich nach 11 anreise?

Der Schlüssel kann mit der Reservierungsbestätigung auch von jemand anderem abgeholt werden. ESN Bochum bietet zu Beginn des Semesters einen Abholservice an. Dazu müssen Sie sich online bewerben:



Wann kann ich in mein Zimmer einziehen?

Der Einzugstermin steht auf der Reservierungsbestätigung. Früher kann man nicht einziehen (die Zimmer werden vor dem Einzugstag gereinigt), ein späterer Einzug ist möglich.

Muss ich vor der Anreise etwas bezahlen?

Ja, die Kaution in Höhe einer Monatsmiete muss innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt der Reservierungsbestätigung überwiesen werden, denn erst dann wird die Reservierung verbindlich. Die Miete muss erst nach Ihrer Ankunft in Bochum bezahlt werden.

Sind Tiere im Wohnheim erlaubt?

Nein, es dürfen keine Tiere mitgebracht werden.

Darf man im Wohnheim Gäste haben?

Ja, man darf für einige Tage Gäste im Wohnheim haben, aber nicht dauerhaft! Bitte informieren Sie Ihren Hausverwalter im Vorhinein.

Wie ist mein Zimmer ausgestattet?

Alle Zimmer sind möbliert. Informationen zu den verschiedenen Wohnheimen und eine 360Grad-Ansicht der Zimmer finden Sie hier:

Es kann Bettwäsche in den Zimmern gemietet werden, Handtücher gibt es nicht. Normalerweise sind die Küchen nicht mit Töpfen und Geschirr ausgestattet. Es kann aber sein, dass vorherige Mieter ihre Sachen dort zurückgelassen haben. Deshalb empfehlen wir Ihnen, nicht allzu viel Küchenausstattung mitzubringen. Man kann alle Dinge für die Küche auch in Bochum kaufen.

Nach oben



Nach der Anreise



Wie bezahle ich meine Miete?

Die Miete wird jeweils am 5. jeden Monats automatisch abgebucht, dafür benötigen Sie ein Deutsches Bankkonto. Innerhalb von Ländern die am SEPA-Verfahren teilnehmen, können wir aber auch die Miete von Ihrem Bankkonto in Ihrem Heimatland abbuchen. Eine Zahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Die erste Miete muss innerhalb der ersten vier Wochen nach Einzug überwiesen werden. Die Kontonummer steht auf der zweiten Seite Ihres Mietvertrags.

Wie hoch ist die Kaution und wie bezahle ich sie?

Die Kaution beträgt eine Monatsmiete und muss vorab überwiesen werden. Die IBAN und der SWIFT/BIC-Code erhalten Sie zusammen mit der Reservierungsbestätigung per E-Mail.

Wie kann ich Bettwäsche mieten?

Die Bettwäsche wird vom Hausmeister ausgegeben und kostet 4 Euro im Monat. Die Bettwäsche muss selbst gewaschen werden, kann aber beim Auszug ungewaschen übergeben werden.

Nach oben



Wie kann ich meinen Mietvertrag verlängern/verkürzen?

Eine Verlängerung oder Verkürzung muss mit einer Frist von 2 Monaten durchgeführt werden. Wenn Sie Ihr Zimmer verlängern oder verkürzen möchten, kommen Sie bitte persönlich ins Büro. Eine Verkürzung der Mietdauer (Kündigung) muss schriftlich erfolgen.

Kann ich das Zimmer wechseln?

Umzüge sind grundsätzlich nicht möglich. In besonderen Fällen kann bei freien Kapazitäten allerdings eine Ausnahme gemacht werden. Wenn Sie umziehen möchten, kommen Sie bitte in unser Büro, damit wir über die Gründe sprechen können.

Bitte beachten Sie: Bei einem Umzug wird in jedem Fall eine halbe Monatsmiete doppelt gebucht. Ihr neues Zimmer bezahlen Sie ab dem ersten des Monats, das alte Zimmer noch bis zur Mitte des gleichen Monats. So haben Sie 14 Tage Zeit, den Umzug zu organisieren.

Wie lange darf ich in meinem Zimmer wohnen?

In den Zimmern des International Office darf man maximal ein Jahr wohnen.

Wie bekomme ich Zugang zum Internet?

Um im Wohnheim ins Internet zu gehen, müssen Sie zuerst Ihre Daten freischalten. Das geht an einem RUB Computer mit Kartenlesegerät (z.B. in der Bibliothek, im UV Gebäude etc.):
Stecken Sie Ihren Studierendenausweis (Chipkarte) ein und geben Sie Benutzername/LoginID und die PIN ein, die Sie mit Ihren Immatrikulations-Dokumenten erhalten haben. Die PIN steht auf einem extra Blatt.
Gehen Sie auf „Passwort zu loginID setzen“ und geben Sie ein Passwort ein, das Sie sich selbst aussuchen. Dieses Passwort und die loginID benötigen Sie für Internetzugang und RUB E-Mail.
Die Daten sind ca. 1 Stunde später aktiv.
Im Wohnheim benötigen Sie ein Netzwerkkabel. Verbinden Sie den Computer und gehen Sie auf die Seite vom Rechenzentrum. Melden Sie sich mit loginID und Ihrem Passwort an.

Wo finde ich Informationen zur Internetnutzung im Wohnheim und woran kann ich mich bei Problemen wenden?

Nähere Informationen und eine gute Anleitung bei Fragen finden Sie auf der Internetseite unseres Anbieters Highspeedsurfer.

Was muss ich tun, wenn ich ausziehe?

Ca. 10 Tage vor dem Auszug muss ein Termin mit dem Hausverwalter vereinbart werden. Der Hausverwalter schaut sich am Auszugstag das Zimmer an und schreibt ein „Abnahmeprotokoll“. Dann muss man dem Hausverwalter den Schlüssel zurückgeben. Da dieser Termin mit dem Hausverwalter zwischen 9 und 12 Uhr liegen wird, empfehlen wir Ihnen, Ihren Rückflug nicht allzu früh zu buchen, sondern lieber am Nachmittag.

Kann ich weniger Miete bezahlen, wenn ich früher abreise/später anreise?

Nein, es muss immer die volle Miete bezahlt werden.

Was kann ich tun, wenn ich früh morgens abreise und die Abnahme nicht selbst machen kann?

Sie können einen Freund bevollmächtigen, für Sie die Abnahme des Zimmers zu machen. Damit er für Sie die Kaution bekommen kann, müssen Sie ihm eine Vollmacht ausstellen. Einen Vordruck der Vollmacht finden Sie auf unseren Internetseiten.

Was muss ich tun, um meine Kaution zurück zu bekommen?

Mit dem Wohnungsübergabeprotokoll kommen Sie ins Accommodation Office (SSC 1/223). Dort erhalten Sie einen Scheck über Ihre Kaution, den Sie bei der Sparkasse im Uni-Center sofort gegen Bargeld tauschen können. Dort müssen Sie einen Ausweis vorzeigen. Wenn eine andere Person Ihre Kaution abholen soll, braucht diese eine schriftliche Vollmacht von Ihnen.

Kann die Kaution auch auf mein Konto im Ausland überwiesen werden?

Ja, das ist möglich. Eine Überweisung innerhalb Europas ist kostenlos. Überweisungen außerhalb Europas kosten etwas, die Kosten werden von der Kaution abgezogen. Sie müssen uns für eine Auslandsüberweisung IBAN und BIC/SWIFT Ihres Kontos mitteilen.

Nach oben