Austauschplätze über das Utrecht Network in Australien und den USA

Als Mitglied des Utrecht Network kann die Ruhr-Universität Bochum ihren Studierenden Austauschplätze in Australien über das Australian European Network (AEN) und in den USA über das Mid-America Universities International Konsortium (MAUI) anbieten.

MAUI Utrecht Network Exchange Program (USA)

Die im Folgenden aufgelisteten 18 US-amerikanischen Universitäten sind Mitglieder des 1997 entstandenen MAUI-Konsortiums. Im Rahmen des MAUI Utrecht Network Exchange Programs stehen Studierenden der Ruhr-Universität pro Jahr insgesamt fünf bis sechs Studienplätze an den beteiligten Universitäten zur Verfügung. Im Rahmen des Austauschprogramms fallen keine Studiengebühren an den Gasthochschulen an. Bewerben können sich Studierende aller Fächer (außer Medizin).

Informationen zu den Partnerhochschulen finden Sie unter:

AEN Utrecht Network Exchange Program (Australien)

Das 1999 gegründete Australian European Network umfasst insgesamt sechs australische Hochschulen. Pro Jahr werden an der Ruhr-Universität insgesamt zwei bis maximal drei Studienplätze an den australischen Partneruniversitäten vergeben. Im Rahmen des Austauschprogramms fallen keine Studiengebühren an der Gasthochschule an. Bewerben können sich Studierende aller Fächer (außer Medizin).

Informationen zu den Partnerhochschulen finden Sie unter: